Kleiner Auszug unserer Öffentlichkeitsarbeit

... Leserbriefe etc., die ihren Weg in die Presse gefunden haben, werden hier nicht noch einmal dargestellt


Samstag, 22. April 2017: Teilnahme an der Aktion "Steyr putzt"

Kalt und windig war´  s,

erschütternd war´  s:

Wir fanden alles, angefangen von Energydrink-Dosen (z. T. halbleer, mit vergammeltem Inhalt), Bierdosen, Fastfoodrestauranttrinkbecher, Zigarettenstummel und -schachteln .... Plastikflaschen... Styroporteile, Dachpappe, Plastikplanen ... Zirkusgutscheine ... Autohändlervisitenkarten.... verschiedenste Autoteile, die offensichtlich nach diversen Unfällen an der Wolfernerstraße liegengelassen wurden, ... aber auch Kuriositäten wie alte Schuhspanner, Medikamente, eine Plastikaufbewahrungsbox, eine Gabel, Organstrafmandate..... gefüllte Müllsäcke ...

Weitere Fotos auch unter www.e-steyr.com

 

Vortrag und Diskussion

von und mit

DI Dr. Harald Frey

Montag, 28. November 2016: Mitveranstalter des Vortrags:

Download
Hat die Klimakonferenz in Paris die Welt
Adobe Acrobat Dokument 422.4 KB

SONNENBLUMEN STATT ASPHALT

Samstag, 13. August 2016: Sonnenblumenfest


RTV, 17.08.-24.08.2016

"Sonnenblumenfest"

Wir danken euch für euer zahlreiches Erscheinen und hoffen, euch hat es auch so gut gefallen wie uns!

 

RTV, 3.08.-10.08.2016

"2016 Sonnenblumenaktion"

Sonntag, 17. Juli 2016 - 4. August 2016: Verschenken von Sonnenblumen

Sonnenblumen-Verteilaktionen in den Pfarren Tabor und Gleink, auf dem Wochenmarkt auf der Ennsleite, auf dem Bauernmarkt vor der Bezirksbauernkammer, auf dem Stadtplatz und (mehrmals) vor dem Taborland


Samstag, 30. April 2016: Sonnenblumen setzen

Auf einem geplanten Teilstück der zu verhindernden Westspange setzten wir händisch Sonnenblumenkerne ein.

Wir arbeiteten alle zusammen und freuten uns über deine Hilfe!!!

Danke für dein Kommen, die gute Zusammenarbeit und das nette Beisammensein!!!


Freitag, 1. April 2016: Demonstration unter dem Motto:

"Diese Verkehrspolitik ist ein schlechter Scherz"

Einige (audio-)visuelle Eindrücke:



Sa, 28. November 2015
People`s Climate March, Linz

 

Wo: Treffpunkt im Volksgarten vor dem Musiktheater Linz

Wann: Samstag, 28. 11., 14 Uhr

(Ablauf:

14.15 Uhr Spaziergang bis zum Hauptplatz Linz mit selbst mitgebrachten Musikinstrumenten, Transparenten und sonstigen Infomateralien im Kontext der Thematik.
15.30 Uhr Kurze Reden von zwei Wissenschaftlern und Experten)

http://globalclimatemarch.org/de/



Vortrag und Diskussion

von und mit

Univ. Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb


Tonmitschnitt des Vortrags:

 


 

Nach Wissen zu suchen heißt Tag für Tag dazuzugewinnen.

Laotse


VORTRAGSREIHE

11. 11. 2015, FH Steyr, 2. Vortrag:

Ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Peter Sturm

"Verkehrsauswirkungen auf die innerstädtische Luftqualität"


DEMONSTRATION IN LINZ

Mitorganisation und Teilnahme an der Demonstration für eine Verkehrswende in OÖ, am 16. Oktober 2015 in Linz

Warten auf den Beginn der Demo
Warten auf den Beginn der Demo

KRONE, 17.10.2015 "Proteste gegen A 26 verstummen nicht"

 

... Der Journalist dürfte gefroren  haben und sehr bald gegangen sein oder es handelt sich um einen Druckfehler. Laut Polizei waren wir circa 150 DemonstrantInnen. Auch auf unseren Bildern sieht man, dass es sicher mehr als die im Artikel genannten waren.

VORTRAGSREIHE

16.09.2015, FH Steyr, 1. Vortrag:

Ass.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. tech. Fallast, "Mobilität optimieren - Verkehr reduzieren"

Download
Folien von Ass.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. tech. Fallast
2015-09-16_Fallast_Steyr_V0.5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

TRASSENBEGEHUNG

MIT LR RUDI ANSCHOBER

 

 

Am Mittwoch, dem 19. August 2015, um 13Uhr versammelten sich etwa 200 Interessierte, denen wir den drohenden landschaftlichen Einschnitt und die Nachteile dieses Bauvorhabens vor Augen führten. LR Anschober begleitete uns auf unserem Gang über die verordnete Trasse.

 

Für die vielen TeilnehmerInnen - wir haben uns sehr gefreut, dass ihr alle da wart! -  zur Erinnerung und

für die vielen, die zeitbedingt nicht teilnehmen konnten, hier ein paar Impressionen:

Hier sehen Sie einige Bilder der gekennzeichnet Trasse (pur ;)):

Die verordnete Trasse - gekennzeichnet



Hinweistafeln an einigen Punkten entlang der geplanten Trasse


Leserbrief an die OÖN (wurde aus unbekanntem Grund nicht veröffentlicht)


Offener Brief an den Herrn Bürgermeister (6. 5. 2015)